Naturally
made.
For you.

Deine Begleiterin für pflanzliche Extrakte aus Hamburg. 

Maß­ge­fertigt.
Natürlich. Für dich.

Nutramaxx® ist deine Begleiterin bei der Produkt­entwicklung, wenn du Pflanzen­extrakte oder Destillate für deine End­produkte suchst. Wir machen Lebens­mittel natürlicher. Wir stellen in Ab­stimmung mit dir maß­geschnei­derte Auszüge her und unter­stützen dich außer­dem in der weiteren Produkt­entwicklung, wenn es um Themen wie Produkt­sicherheit und Deklarations­fragen geht. Dabei nutzen wir unser welt­weites Netz­werk für die Roh­waren­beschaffung, dass wir seit 2005 stetig aus­bauen und können so auch außer­gewöhnliche Kund:innenanfragen bedienen. 

Eine besondere Bedeu­tung hat für uns die Vanille. Wir entwickeln Extrakte aus Vanille­schoten aus den unter­schiedlich­sten Regionen wie Madagaskar, Uganda, Tahiti oder Mexiko. Unser Fokus und unsere Expertise in diesem Bereich haben wir ent­sprechend auch in unser neues Logo übertragen. 

Nutramaxx®. Naturally made. For you.

Unser Nutramaxx Erfolgsrezept.

Step für Step
gemeinsam marktreif:

1 Wie alles beginnt
/> /> /> /> /> /> /> /> /> />
  • Alles beginnt mit deiner Idee und Anfrage für ein bestimmtes Produkt oder einen bestimmten Geschmacks­wunsch.
  • Mit Gegenfragen klären wir ab, für welche Anwendung das Produkt geeignet ist und welche quali­tativen Vor­gaben es erfüllen muss. BIO-, Naturland- oder Fairtrade-zertifiert? Halal, koscher oder Babyfood? Haben wir standard­mäßig ein geeignetes Produkt im Sortiment, über­senden wir dir um­gehend ein Muster.
  • Ein geeignetes Produkt für deinen Wunsch existiert noch nicht? Kein Problem, wir von Nutramaxx lieben Inno­vationen und die Heraus­forderung – die Reise beginnt mit Schritt Nummer 2  …
2 Auswahl geeigneter Rohstofflieferant:innen.
  • Damit wir später ein individuelles Muster zu deiner Anfrage erstellen können, klären wir das Wichtigste ab:
  • Was ist der Rohstoff, den wir einsetzen wollen? Wichtig ist, dass er gut dokumentiert ist UND verfügbar.
  • .Wir erstellen eine Lieferant:innenauswahl und damit Sicherheit für dein Produkt!
  • Anschließend bestellen wir ein Rohstoffmuster bei einer geeigneten Lieferant:in, die unsere Ansprüche von Qualität und Angebot abdeckt.
3 Muster-Herstellung & -Analyse
  • Die Grundlage für dein individuelles Muster wird z.B. in einem Vakuum-Rotations­verdampfer als Extrakt bzw. Destillat hergestellt.
  • Der Prozess wird laufend dokumen­tiert und die Parameter des Musters fest­gehalten.
  • Nach Eintreffen des Grund­musters wird eine Extrak­tion oder Destilla­tion durch­geführt und dein indivi­duelles Kund:innen­muster entwickelt.
  • Wir führen detaillierte Analysen mit Angaben zu Allergenen, Pestiziden, chemisch-physikalische-Para­metern etc. durch.
  • Abschließend erstellen wir die finale Spezifi­kation deines Musters.
4 Wir kommen dem Produkt näher!
  • Du bekommst von uns dein indivi­duelles Muster über­sendet und kannst nun mit deinen eigenen Versuchen im Labor beginnen.
  • Gerne begleiten wir dich mit unserem Know-How weiter im Prozess:
  • Wir können dich beraten bei der Erstellung der Rezeptur oder der Zutatenliste.
  • Oder du entscheidest dich für den vollen Service und lässt uns für dich ein fertiges Ready-to-consume-Muster entwickeln.
  • Auch bei rechtlichen Fragen zu Themen wie Verkehrs­bezeichnung oder Zutaten­liste sind für wir dich da.
5 Finale Rezeptur & Marktreife
  • Das Kund:innenmuster sagt dir zu und das End­kund:innen­produkt soll auf den Markt kommen?! Wunderbar!
  • In diesem Fall erstellen wir unsere finale Rezeptur und eine Verfahrens­anweisung, sichern in Abstimmung mit dir die Roh­stoffe und produ­zieren mithilfe unserer Herstellungs­partner:innen eine definierte Menge, damit du auf deiner Anlage eine Pilot­produktion starten kannst.
  • Ergänzend erstellen wir dir deine kund:innen­eigene Spezifi­kation samt Dokumen­tation und geben weitere Analysen in Auftrag.
6 Auslieferung
  • Es ist soweit: Alle sind zufrieden und dein maßgefertigtes Produkt wird produziert und ausgeliefert!
Hier zeigen wir euch, was uns bewegt.

Frisch extrahiert:

Diese Minzsorte unterscheidet sich von anderen Minzarten!

01.12.2022

Diese Minzsorte unterscheidet sich von anderen Minzarten!

Die Nanaminze oder auch Marokkanische Minze ist weniger metholartig als die Pfefferminze. Diese Minzsorte vereint zwar Frische, aber auch blumige und florale Noten, sowie den Geschmack von Aloe Vera. Milde Süße trifft dabei auf eine dezente Schärfe. Die Marokkanische Minze kommt insbesondere in Tees zum Einsatz.
Für unser Nanaminz Extrakt verwenden wir Minzblätter aus kontrolliert biologischem Anbau aus Italien. Von diesem feinen Minzaroma haben wir uns bereits in unseren Laborexperimenten überzeugen lassen.
Das besondere Geschmacksprofil der Nanaminze lässt sich in Form unseres natürlichen Minzextrakts perfekt mit kalten und heißen Getränken kombinieren. Ausgezeichnet macht es sich aber auch in Süßigkeiten und Bonbons!

Against the rules!

24.11.2022

Against the rules!

Streng genommen gehört dieses Kraut gar nicht zur Gattung Minze, jedoch stammen sie beide aus der Familie der Lippen­blütler und sind eng miteinander verwandt. Gunder­mann oder auch Gundel­rebe ähnelt optisch leicht den Minz­blättern, wie wir sie kennen, jedoch sind ihre Blätter herzförmig. Als Heilpflanze war sie bei den Germanen und im Mittelalter wohl­bekannt. Ihr Name leitete sich von der antiken Poleiminze ab. Gunder­mann wird als Frühlings­kraut in Suppen oder im Salat eingesetzt und besitzt auch keinen typischen Minz­geruch. Wir sind vor allem von seiner kräftigen und kräutrigen Note begeistert. Er ergänzt sich gut mit dem Rest unserer Minzreihe.

17.11.2022

Knackige Hülle, zartes Inneres.

Zitrusextrakte sind vielfältig einsetzbar und unterschied­lich kombinierbar. Du kennst vermutlich die Kombi­nation aus dunkler Schoko­lade und Orange, aber hast Du schon mal mehr gewagt? Die wunder­bare Geschmacks­kombination aus Zitrus­extrakten und Schoko­lade haben wir in Form unserer Pralinen zum Leben erweckt. Die Extrakte sind auf Ölbasis und eignen sich daher perfekt für den Einsatz in schoko­ladigen Kreationen.

Diese 4 Kombinationen zerschmelzen in unseren Mündern:
Weiße Bio-Schokolade trifft auf Clementinen Extrakt…

Frisch geht es weiter!

10.11.2022

Frisch geht es weiter!

Bei Nummer 2 unserer Minz-Serie handelt es sich um den allbe­kannten Klassiker: Die Pfeffer­minze. Oft werden Minze und Pfeffer­minze als Synonym verwendet, jedoch handelt es sich bei der Minze um die Gattung und bei der Pfefferminze um die Sorte. Der Beiname „piperita“ bezieht sich auf den erfrischenden #Geschmack der Minzsorte. Sie sticht durch ihre würzigen und sehr aroma­tischen Noten hervor. Besonders ihr Menthol­gehalt ist gegenüber anderen Minz­sorten deutlich höher. Als wir mithilfe unseres Vakuum-Rotations­verdampfers unseren eigenen Pfeffer­minz­extrakt hergestellt haben, sind uns auch milde, teeartige Aromen aufgefallen.

Wir kennen den Geschmack der Pfefferminze aus Bonbons, Schokopralinen oder Eis. Haben wir Dein Interesse geweckt, unser Pfefferminz-Extrakt auszuprobieren?

We 🖤 BIO & regional!

03.11.2022

We 🖤 BIO & regional!

Wir haben letzte Woche den Biohof Stövesandt in Niedersachsen besucht. Dort haben wir uns angeschaut wie Ingwer und Curcuma angebaut werden. Besonders beeindruckend: Ingwer und Curcuma können wirklich gut in Deutschland angebaut werden!

Wir haben gelernt, dass einige Einflussfaktoren zusammenspielen müssen und dass viel Know How notwendig ist, damit der Ingwer auch gut wachsen kann. Dazu gehört zum Beispiel, dass die sogenannten „Mutterknollen“ über mehrere Wochen ankeimen müssen, bevor sie gesät werden. Aus den Mutterknollen entstehen dann viele neue Ingwerknollen.
Wenn der Ingwer geerntet wird, wird er direkt vor Ort gewaschen, geschnitten, sortiert und verpackt, sodass er ganz frisch verkauft werden kann. Durch den regionalen Anbau, muss er nicht aufwendig aus anderen Ländern importiert werden, was ein großer klimafreundlicher Vorteil ist.
Frischer Ingwer sieht viel bunter aus, als der Ingwer, den wir traditionell aus dem Supermarkt kennen. Er schmeckt dadurch auch etwas frischer und sogar etwas saftig.

Wir haben direkt etwas von dem Ingwer für unsere Laborversuche mitgenommen und arbeiten gerade an einem Bio-Ingwerextrakt aus Deutschland.

Nicht nur BIO zertifiziert, sondern sogar Naturland zertifiziert ...

25.10.2022

Nicht nur BIO zertifiziert, sondern sogar Naturland zertifiziert ...

Unsere Naturland-zertifizierten Extrakte Zitrone, Orange und Colagewürz tragen die Naturland-Zertifizierung.

Mehrfach im Jahr werden für unsere Extrakte unabhängige Kontrollen durchgeführt, um den höchsten Standard zu gewährleisten und die international anerkannte Zertifizierung beizubehalten. Dabei sind ökologische Produktionssysteme und Nachhaltigkeit in der Produktion von besonderer Relevanz. Die Naturland-Richtlinien decken Bereiche ab, die über die EG-Öko-Verordnung hinaus gehen und bieten daher ein hohes Maß an ökologischer Qualität.

Unsere Extrakte Zitrone, Orange und Gewürzextrakt Typ Cola lassen sich hervorragend in Getränken oder Süßwaren einsetzen!

Unser Weg zum CO2 neutralen Unternehmen …

17.10.2022

Unser Weg zum CO2 neutralen Unternehmen …

Unser Ziel ist es, bis 2025 alle unsere Geschäfts­prozesse klimaneutral zu gestalten. Einen weiteren kleinen Schritt in diese Richtung haben wir in den letzten Wochen implementiert.

Wir haben alle unsere Mitarbeiter:innen-Kreditkarten auf den Anbieter Pliant umgestellt. Zum einen hat man eine sehr gute Kosten­kontrolle, sieht sofort, welche Belege fehlen und alle Trans­aktionen sind mit DATEV synchronisier­bar. Zum anderen sehen wir bei jeder Transaktion, wie viel CO2 dafür anfällt. Pliant hat verschiedene Klima­projekte, sodass es uns möglich ist, unsere Geschäfts­ausgaben und den damit verbundenen CO2-Ausstoß zu kompensieren.

Bei einer CO2-Kompensation geht es um Emissionen, die ein Unternehmen nicht vermeiden kann. Dies kann durch Investitionen in zertifizierte Nachhaltigkeitsprojekte ausgeglichen werden. Diese Projekte sind darauf ausgerichtet, zukünftige Emissionen zu reduzieren.

Am Ende des Jahres bekommen wir dafür ein Zertifikat und wissen, wie viel CO2 wir aufgrund von Geschäftsreisen ausgestoßen haben. Ein Beispiel: Eine Flugreise von Berlin nach München mit 3 Übernachtungen und Taxifahrt vom und zum Hotel ergeben einen CO2-Ausstoß von 245,7 kg.

Zurzeit werden Programme in Ghana (effiziente Kochherde), Indien (solare Wassererwärmer) und Bulgarien (Methanreduzierung) unterstützt.

Das Sinnbild für ein langes Leben.

12.10.2022

Das Sinnbild für ein langes Leben.

Ginkgo ist der japanische Tempelbaum, der in China und Japan heilig ist. Aber wie schmeckt Gingko eigentlich?

Wir haben getrocknete Bio Ginkgoblätter zusammen mit einer ethanolisch-wässrigen Lösung vermischt und somit ein Mazerat hergestellt. Somit wurden die Inhalts- und Aromastoffe aus den Blättern gelöst. Anschließend wurden die Ginkgoblätter aus der Lösung herausgesiebt und der Auszug wurde gefiltert, damit keine Feststoffe mehr im Extrakt zurückbleiben. Im letzten Schritt wurde der Auszug im Rotationsverdampfer zu einem Dickextrakt eingedampft.

Geschmacklich haben uns die Ginkgoblätter überzeugt: Sie geben ein angenehm mildes, grünes, teeartiges und rundes Aroma.

Minze geht auch fruchtig?

06.10.2022

Minze geht auch fruchtig?

Unsere Minz-Serie starten wir mit der Apfelminze. Vor allem geht es uns um den Geschmack!

Ihr Name nimmt es schon vorweg: Die Apfelminze besticht durch ihren leichten Apfelgeschmack und -duft. Das Minzerlebnis ist lieblich, erfrischend und fruchtig, welches ideal für heiße und kalte Getränkekreationen macht. Ein geringerer Mentholgehalt lässt die süßlichen Aromen mehr hervorstechen. Limonaden, Tees und Süßigkeiten eignen sich perfekt für eine Apfelminz-Verfeinerung.

Hast Du schon einmal Apfelminze probiert?

Das waren ein paar erfrischende Experimente!

04.10.2022

Das waren ein paar erfrischende Experimente!

Wusstest Du, dass #Minze nicht gleich Minze ist? Die vergangenen Wochen experimentierten wir viel mit außergewöhnlichen Minzsorten. Kennst Du den Unterschied zwischen Ananas- und Apfelminze? Wir sind erstaunt über die geschmacklichen Unterschiede.

Mach’ Dich bereit für spannende Updates aus unserem Labor!

Dieses Projekt liegt uns besonders am Herzen!

29.09.2022

Dieses Projekt liegt uns besonders am Herzen!

Diesen Monat sind wir nicht nur zum Thema Bourbon-Vanilleschoten, sondern auch im Rahmen unseres gemeinnützigen Fördervereins Help Mada e. V. in den Nordosten Madagaskars gereist. Unsere Einblicke dort haben uns überwältigt.

Was machen wir genau bei Help Mada?
Auf dem großen Inselstaat #Madagaskar gibt es allgemein eine schlechte Infrastruktur und einen vergleichsweise geringen Lebensstandard. Darunter leiden besonders die medizinische Versorgung und die Bildung. Oftmals gibt es kilometerweit weder ein Krankenhaus noch eine Schule - insbesondere in den dörflichen Gebieten. Der Human-Development-Index der United Nations liegt bei 176 von 191 gelisteten Staaten.

Die wenigsten besitzen ein Auto und wenn ein Weg per Fahrzeug bestritten wird, erschweren zum Teil sehr schlechte Straßenbilder die Reise. Zur Relation: Wir haben für den 10km-langen Weg ins Dorf Namohana etwa 1,5h mit dem Auto gebraucht.

Aus diesem Grund unterstützen wir seit 2020 den Bau von Schulen und Krankenstationen in den ländlichen Gebieten im Nordosten von Madagaskar durch das Sammeln von Spenden.

Welchen Einfluss diese Projekte auf die Menschen haben können, haben wir im Rahmen der Reise noch einmal besonders zu spüren bekommen. Unerwarteterweise hat uns das gesamte Dorf in Namohana mit fröhlichem Tanz und Gesang empfangen. Geplant ist der Bau einer Krankenstation, die nicht nur die Bewohner Namohanas, sondern auch die umliegenden Dörfer medizinisch versorgen kann. Dies wird knapp 18.000 Menschen Zugang zu Erstversorgung und Medikamenten verschaffen. Mit dem fröhlichen Empfang dankten uns die Dorfbewohner für das geplante Vorhaben.

Um mit dem Bau zu starten, fehlt uns noch ein kleiner Teil der benötigten Summe, doch unser Aufenthalt hat uns umso mehr in unserer Mission bestärkt. Wir hoffen umso mehr, dass der Bau bald beginnen kann.

Wenn Du mehr erfahren oder uns unterstützen möchtest, gibt es mehr Infos auf unserer Website www.help-mada.org.

Übrigens: 100% der Spenden fließen direkt in die Projekte vor Ort!

Quizfrage: Wie lange braucht es, eine Vanilleschote zu ernten?

23.09.2022

Quizfrage: Wie lange braucht es, eine Vanilleschote zu ernten?

Die Antwort darauf ist gar nicht so einfach. Klar ist, dass der Anbau und Ernteprozess sehr viel Zeit und Aufwand benötigt. Wie wir auf unserer letzten Reise nach Madagaskar auf den Spuren der Bourbon #Vanille erfahren haben, sind Feingefühl, Geduld und viele fleißige Hände dafür notwendig. Die Vanillepflanze braucht zunächst etwa drei Jahre, bis sie Blüten ausbildet. Gerade dann wird es spannend: Nur einmal im Jahr öffnet sie für wenige Stunden ihre Blüten und eine Handbestäubung kann stattfinden. Sind die Schoten einige Monate nach der Bestäubung ausgebildet, können sie gepflückt werden. Nach einem Bad in heißem Wasser folgen Trocknungsprozesse eine mehrwöchige Fermentation. Morgens werden die Schoten in der Sonne zum Trocknen ausgelegt und abends zum „Schwitzen“ gelagert. In Lagerräumen werden die Schoten dann für zwei bis drei Monate getrocknet. Erst danach erfolgt die Sortierung in unterschiedliche Qualitätsstufen, abhängig vom Vanilingehalt und Feuchtegrad. Abhängig von vielen Faktoren ist die Quizfrage nicht eindeutig zu beantworten. Fest steht, dass hinter dem beliebten Gewürz sehr viel Handarbeit und Aufwand steckt. Hättest Du damit gerechnet? Wir, nutramaxx, kaufen unsere Bourbon Vanilleschoten direkt vom Verarbeiter, der wiederum die Schoten bei den Vanillebauern zu fairen Preisen einkauft. Die Schoten extrahieren wir und beliefern damit Lebensmittelhersteller aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Kleine Beere, großer Geschmack!

13.09.2022

Kleine Beere, großer Geschmack!

Bestens bekannt ist uns der Wacholder bei der Herstellung von #Gin. Frisch aus unserem Geschmackslabor sind es insbesondere die ätherischen Öle der Beeren, die für das runde Aroma in unserem Bio-Wacholderdestillat verantwortlich sind. Sie sorgen für ein angenehmes und ausgewogenes Geschmacksprofil: Die süßlichen, blumigen, würzigen und kieferartigen Noten sind wir aus dem leckeren Trend-Getränk gewohnt.

Aber kann man nur Gin aus Wacholder herstellen? Unser Wacholderbeerdestillat kann sich in unterschiedlichsten Getränken und anderen Lebensmitteln wiederfinden. Wie wäre es statt Gin mit einer #Bio-Wacholderbeerlimonade?

Für unser Wacholderbeerdestillat verwenden wir Bio-Wacholderbeeren aus europäischem Anbau. Diese werden vor der Destillation mithilfe von Alkohol mazeriert, bei der darauffolgenden, schonenden Vakuum-Destillation werden die oben beschriebenen Aromen gewonnen.

Bei Interesse an einem Muster oder weiteren Informationen schreibt uns einfach an info@naturallymade.com!

Wow, wir sind überrascht!

02.09.2022

Wow, wir sind überrascht!

Wir sind besondere Geschmacksnoten gewohnt, aber ein derart besonderer Geschmack ist uns selten untergekommen. Wir haben in unserem Labor getüftelt und präsentieren heute unser Ashwagandha Extrakt, welcher als bitter und süß beschrieben werden kann, aber auch an erdige, waldige, kräutrige und leicht heuige Aromen erinnert. Für die neuartige Geschmackskombination haben wir ganze, getrocknete Ashwagandhawurzeln in einer Fest-Flüssig-Extraktion extrahiert um möglichst viele Aromastoffe zu erhalten. Anschließend wurde die Flüssigkeit sorgfältig gefiltert, bevor wir das Extrakt in unserem Vakuum-Rotationsverdampfer schonend zu einem dickflüssigen Extrakt konzentriert haben. Ashwagandha gehört zur Familie der Nachtschattengewächse und ist auch unter dem Namen Schlafbeere, Winterkirsche oder indischer Ginseng bekannt. Sie gilt als Heilpflanze der ayurvedischen Medizin und bedeutet soviel wie „Geruch des Pferdes“. Aber keine Sorge: die grasigen Geruchsnoten der Wurzel lösen sich bei der Herstellung unseres Extrakts im Labor. Bei Interesse an einem Muster oder weiteren Informationen, schriebt uns einfach an info@naturallymade.com!

When life gives you lemons … extract them!

24.08.2022

When life gives you lemons … extract them!

Diesen Sommer gibt es einen regelrechten Zitronen-Trend, der sich von ästhetischer Tischdeko in Restaurants zu unersetzbaren Zutaten erfrischender Getränke und Lebensmittel wiederfinden lässt. Gerade naturbelassen schmeckt uns die saure, aber simple Zutat am besten. Unsere BIO Zitronen- und konventionelle Zitronenextrakte in unterschiedlichen Geschmacksprofilen eignen sich perfekt, um die sommerlichen Produktideen wahr werden zu lassen. Bei Interesse an einem Muster oder weiteren Informationen, schreibt uns einfach an info@naturallymade.com

We do bitter! You too?

16.08.2022

We do bitter! You too?

Frisch aus unserem Entwicklungslabor, unser BIO-Angosturarindenextrakt. Wusstet ihr, dass der Name abgeleitet wurde von der Stadt "Angostura", heute Ciudad Bolivar, einer Stadt in Venezuela. „Angosturarinde“ sind die getrockneten Rindenstücke mit stark würzigem, bitteren Geschmack des in Südamerika – insbesondere an den Ufern des Orinoco in Venezuela wildwachsenden Angosturabaumes Cusparia trifoliata Engl. (Familie Rubiaeae). Die vorwiegend für sog. Angostura-Bitter verwendete Rinde enthält Aroma-(1.5% ätherisches Öl mit 14% Calipol) und Bitterstoffe (insbesondere Angosturin) und wird vorwiegend von der Essenzen- und Spirituosenindustrie importiert. Wir haben aus diesem Rohstoff einen BIO-Angosturarindenextrakt entwickelt, den man hervorragend in Getränken einsetzen kann, um diesen eine bittere Note zu verleihen.
Ihr habt Interesse an einem Muster oder weiteren Informationen, dann schreibt uns einfach an info@naturallymade.com!

Unsere Nutramaxx-Familie hat Zuwachs bekommen!

09.08.2022

Unsere Nutramaxx-Familie hat Zuwachs bekommen!

Unser jüngstes Familien­mitglied ist unser Vakuum-Rotations­verdampfer von der Firma Heidolph Instruments, der uns dabei hilft, neue natürlich Roh­stoffe zu destillieren und extra­hieren. Durch die Rotation und die Erwär­mung des Kolbens im Heiz­bad ent­steht Dampf, der durch den Kühler strömt. Eine Konden­sation findet statt und Flüssig­keit gelangt in den Auf­fang­kolben. Gleichzeitig wird durch das An­legen eines Vakuums die Siede­tempera­tur gesenkt, wodurch die Verdampfung schon bei niedrigeren Tempera­turen statt­finden kann. Gerade bei tempe­ratur­empfind­lichen Roh­stoffen ist dieser Vor­gang sehr hilfreich, da dies beson­ders aroma­schonend ist. Wir haben bereits einige Versuche hinter uns. Klarer Favorit: Unser Extrakt aus Angostura­rinde, der eine bittere Note in deine Getränke bringt.

Vanilleernte auf Madagaskar

07.08.2022

Vanilleernte auf Madagaskar

Die Jahre 2021 und 2022 waren besonders wichtig für die Vanille­ernte auf Madagaskar. Der Export stieg rasant und erreichte einen Höchst­wert, der die letzten 20 Jahre nicht mehr erreicht wurde. Anstatt der üblichen 1600–2000 Tonnen jährlich wurden 3187 Tonnen erreicht. 2021 wurde von der madagassischen Regierung ein minimaler Export­preis von 250 USD/kg fest­gelegt, der bis 2023 gilt. Zum Schutz der Arbeiter:innen vor Ort liegt der Mindest­preis, den eine Vanille­bäuer:in für einen Kilo grüner Vanille­schoten erhält, dabei bei 70.000 Ariary, was ca. 17 USD ent­spricht. Aktuell ist die Vanille­ernte auf Madagaskar mit einem Vanillin­gehalt von 1.6–2% zufrieden­stellend; an der Qualität der Ernte ändert sich also vorerst nichts. Jedoch ist die madagassische Währung nach wie vor sehr schwach und es kommt zur weiteren Ent­wertung durch die Ent­wicklung von USD und EUR.

Unser Team bekommt geschmackvollen Zuwachs.

01.08.2022

Unser Team bekommt geschmackvollen Zuwachs.

Auf dem Foto steht er noch un­schein­bar und sicher ver­packt vor dem foodlab, Hamburgs erster Adresse für inno­vative Kreative im Bereich Kulinarik und Lebens­mittel. Doch bald beginnt sein erster Arbeits­tag: Mit einem hoch­moder­nen Rota­tions­verdampfer der Firma Heidolph heben wir von Nutramaxx unser Aromen­manage­ment für dich auf die nächste Stufe. Intuitiv und schonend können wir damit Aromen extra­hieren, intensi­vieren und kompo­nieren. Deine indivi­duellen Wünschen nach beson­deren und exklu­siven Geschmacks­mustern sind damit (fast) keine Grenzen mehr gesetzt. Freu dich auf weitere Einblicke!

BioFach 2022. Endlich wieder persönlicher Austausch!

01.08.2022

BioFach 2022. Endlich wieder persönlicher Austausch!

Die BioFach Messe in Nürnberg konnte dieses Jahr wieder statt­finden. Als Naturland Zeichen Partner waren wir dieses Jahr zwar ohne Stand vertreten, haben uns aber dafür ganz auf die vielen spannenden Aus­steller konzen­trieren können. Vor allem die vielen Start-ups mit ihren spannenden Ideen haben uns inspiriert. Unser Key-Takeaway: Die Messe hat wieder einmal deutlich gemacht, wie wichtig persön­licher Kontakt ist und was es für spannende Ent­wick­lungen im Food-Bereich gibt. Wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr!

Naturally made responsive.

29.07.2022

Naturally made responsive.

Bei einem neuen Logo haben wir nicht Halt ge­macht: auch unsere Web­site wurde von Grund auf neu gestal­tet und opti­miert. Genieße einen Flug über den Dschungel oder erkun­de Schritt für Schritt, wie wir gemein­sam mit dir von der ersten Idee bis zur Markt­reife deines Produkts gelangen. Wir von Nutramaxx stehen für Flexi­bilität und maß­geschnei­derte Lösungen – freu dich auf weitere span­nende Features auf dieser Seite in den kommen­den Monaten. Viel Spaß und bleibe gespannt!

Neues Äußeres, gewohntes Inneres.

25.07.2022

Neues Äußeres, gewohntes Inneres.

Von unseren Produkt­entwicklungen bist du erfrischende Ideen gewohnt. Mit einem ebenso frischen Re-Design im Gepäck freuen wir uns, dir unsere neue Marken­identität präsentieren zu können: Ein Erscheinungs­bild, farblich getragen von unserer Nähe zur Natur, in Schrift und Gestaltung eine überzeu­gende Verbindung von verläss­licher Qualität, modernen Prozessen und Liebe zum Detail. Hast du schon ent­deckt, welche Blüte sich in unserem neuen Logo versteckt hat? Unser altes Logo bestand aus einer Verschmelzung der Buchstaben "NM", das einfach nicht mehr zeitgemäß war. Aus dem "NM" haben wir "naturallymade" abgeleitet, da dies die Identität unserer Produkte ausmacht: Natürlichkeit.

German Brand Award 22 für Help Mada!

09.06.2022

German Brand Award 22 für Help Mada!

Beim renommierten German Brand Award hat Help Mada e.V. gleich in zwei Kate­gorien gewonnen: Gold im Bereich Non-Govern­mental Organi­zations & Public Affairs sowie eine beson­dere Erwäh­nung als Newcomer-Marke des Jahres! Bei der Preis­ver­leih­ung in Berlin haben Michael Behr, Gründer und Geschäfts­führer von Nutramaxx und erster Vor­sitzen­der von Help Mada und Lilly Koch, Digital Marketing Consultant von Nutramaxx sowie Projekt­managerin bei Help Mada den Preis persön­lich entgegen genommen.

Weitere Neuigkeiten laden
Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst.

Nicht nur Worte,
sondern Taten:

Help Mada
Help Mada
Help Mada
Help Mada

Als Unternehmen sind wir uns unserer Verant­wortung bewusst, mit sozialen und nach­haltigen Standards Schritt zu halten.

Die Welt, in der wir leben, verändert sich, der Klima­wandel macht sich immer stärker bemerkbar. Wir tragen zu einer nach­­haltigeren und umwelt­­freund­licheren Arbeits­weise bei, indem wir Stück für Stück Verän­derungen in unserer Organi­sation vor­nehmen und auf einen schonen­den Umgang mit Ressourcen achten.

Unser Augenmerk geht dabei über unsere täglichen Arbeitsprozesse hinaus! Seit Jahren unter­stützen wir aktiv den Förder­verein Help Mada e.V. Dessen Mission: Bessere Gesund­heits- und Bildungs­­systeme auf Madagaskar. Uns liegt es am Herzen an dieser Stelle unseren Beitrag zu leisten.

Der gemein­nützige Förder­verein wurde 2020 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, gemein­sam mit Partnern vor Ort, den Bau von Kranken­stationen und Schulen in Madagaskar zu unter­stützen und selbst umzu­setzen. Wir von Nutramaxx glauben daran, dass der Aus­bau der mada­­gassischen Infra­­struktur den Menschen vor Ort noch mehr Lebens­qualität und Entwicklungs­möglichkeiten bietet, die sich nachhaltig und langfristig auswirken werden auf ein gutes ökologisches und soziales Klima.

Lieferant:innenauswahl
Mobilität
Grüne Energie
Glasproben
Soziale Verantwortung
Vegan/Vegetarisch
Bourbon Vanille
Reduzierter Papierverbrauch
Bio-Produkte